Ferienspiele mit Drums Alive®

 

    

     

         

   

    

   

  

   

   

   

   

   

      

     

      

      

      

     

      

      

      

      

   

    

   

Bereits zum dritten Mal hat der SV Dirlammen wieder mit Drums Alive® Kids Beats ein Angebot bei den Ferienspielen der Gemeinde Lautertal eingebracht. Das bei den Kindern sehr beliebte Programm war mit 20 Teilnehmern am 17. August wieder ausgebucht.

Drums Alive® ist ein Bewegungsprogramm, das einfache, aber dynamische Bewegungen mit dem pulsierenden Trommelrhythmus auf den großen Gymnastikbällen verbindet.

Kids Beats ist ein spezielles Programm von Drums Alive®, zugeschnitten auf Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Es fördert die Konzentration, die Merkfähigkeit, die Körperkoordination und es hilft Stress und Aggressionen abzubauen. Drums Alive® Kids Beats stärkt das Selbstwertgefühl, die sozialen Kompetenzen und die Entwicklung und Förderung von Sinneswahrnehmungen.

Mit den Kindern wurden im DGH Dirlammen Choreographien zu fünf verschiedenen Liedern, die speziell für dieses Alter ausgewählt wurden, einstudiert. So konnten sie z.B. in die Rollen des Gummibärs, des Whitch Doctors und der Piraten von Black Pearl schlüpfen oder ihre Hüften zu Chocolate bewegen. Obwohl es für viele Teilnehmer sehr anstrengend war und sie ganz schön ins Schwitzen kamen, hatten sie viel Spaß bei den Trommel-Beats. Die Pausen mit leckerer Verpflegung und Getränken sorgten für Erholung. Außerdem gab es Abwechslung mit Hockey und verschiedenen Spielen.

Bei Abholung präsentierten die Teilnehmer ihre Vorführungen den Eltern, die den stolzen Kindern kräftig applaudierten. Geleitet wurden die Ferienspiele von der lizenzierten Drums Alive®-Instructorin Astrid Roth mit Unterstützung durch Sibylle Bernges.

Veröffentlicht unter Verein

TT-Meisterfeier der B-Schüler

HURRA !!!

Der erste Meistertitel des SV Dirlammen bei den B-Schülern musste natürlich ordentlich gefeiert werden. Beim Kegeln und Essen in der Knickschuss-Bar hatten die fünf Mannschaftsspieler mit ihren Eltern, Abteilungsleiter Gerhard Greb, Mannschafts-Betreuerin Carmen Hansel und Trainer Holger Weber viel Spaß.

Mit viel Stolz wurden auch die von Carmen Hansel organisierten tollen Meister-Shirts gemeinschaftlich präsentiert. Die schwarzen Shirts mit der goldenen Schrift (mit Vorname auf dem Arm) machen schwer was her!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mannschafts-Betreuerin Carmen Hansel, Trainer Holger Weber, Verena Stertz, Jonas Stier, Julian Rockel, Tim Stock, Jonas Roth

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA       OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA       OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

TT: Quintett des SV Dirlammen ist Meister in der Kreisklasse der B-Schüler

TT Meister

Verena Stertz, Julian Rockel, Jonas Stier, Tim Stock, Jonas Roth

Bericht aus dem Lauterbacher Anzeiger vom 15.05.2016:

Auch wenn es zum ganz großen Durchbruch in den vergangenen Jahren nicht gereicht hatte, war dieser Verein mit einem Titel beim Tischtennis-Nachwuchs längst überfällig: Der SV Dirlammen ging als überlegener Kreismannschaftsmeister bei den B-Schülern hervor. 16 Spiele und dabei nur eine Niederlage bringen die 30:2-Punkte zusammen. Der Vorsprung vor dem nächsten Verfolger beträgt fünf Punkte.

Dabei war nach der ersten Halbserie überhaupt noch nicht abzusehen, dass am Ende der Titel herauskommen würde. Dirlammen lag hinter dem TV Angersbach und musste gegen diesen Gegner eine 4:6-Heimniederlage akzeptieren. Während aber der Halbzeitmeister aus Angersbach in der Rückserie mit 8:8-Zählern nicht mehr viel auf die Beine bekam, blieb die von Carmen Hansel betreute Mannschaft ohne Fehl und Tadel. Man revanchierte sich mit 6:4 und gewann bis auf die Partie gegen Vizemeister SG Freiensteinau (6:4) ansonsten überlegen die restlichen Spiele. Hier konnte besonders Jonas Stier mit seinen 16:0-Siegen, überwiegend auf dem zweiten Tisch, die Rückrunde „rocken“. Dabei hatte Stier schon in der Vorrunde mit 12:0 eine hervorragende erste Hälfte gespielt. Zwei Mal erteilte der Dirlammer Nachwuchs die Höchststrafe (10:0). Dabei hatte das Team mit dem TV Grebenau hier seinen Lieblingsgegner. Der Tabellenletzte aus dem Gründchen musste dies allerdings gleich sechs Mal verkraften. Drei 9:1-Siege zeugen weiter von der Spielfreude der gemischten Dirlammer Mannschaft, die mit 124:36-Gesamtspielen vor allem in der Rückserie (63:17) ihre Stärken zeigte.

Dies zeigte sich auch in der Bewertung der Besten. Zwar bestimmte Freiensteinaus Nico Berting mit 31:2-Siegen die Wertung, doch mit Verena Stertz (32:4) folgt der weibliche Part Dirlammens schon auf Rang zwei. Mit 15:2- und 17:2-Siegen überzeugte die Schülerin vor allem in der Spitze durch Kontinuität. Da darf man dann auch schon einmal gegen Nico Berting und Till Schwichtenberg jeweils beide Spiele verlieren, wenn man den Rest im Griff hat. Der Angersbacher Spitzenspieler musste sich mit 27:3 hinter Stertz einreihen, weil seine Rückrunde (13:3) nicht mehr ganz so erfolgreich war. Und mit Julian Rockel (25:7) und Jonas Stier (28:0) folgen auf Rang vier und fünf bereits zwei weitere Dirlammer Kräfte. Jonas Roth (9:11) und Tim Stock (5:11) komplettieren die Meistertruppe. Mit dem Spitzenplatz von Stertz/Rockel (14:2) wird die erfolgreicher Dirlammer Saisonbilanz abgerundet, zumal auch Roth/Stier und Stier/Stock (jeweils 5:0) eine Bank waren und gemeinsam den dritten Rang belegten.

 

Neue Übungsleiterinnen beim Kinderturnen

Sehr erfreut haben am Mittwoch, 2. Dezember 2015, Sandra Jöckel und Astrid Roth vom Vorstand des SV Dirlammen e.V. im Rahmen der Abschlussfeier des Kinderturnens die Lizenzen an drei neue Übungsleiterinnen im Verein übergeben.

Lorena Büttner, Michelle Olbrich und Anna-Lena Seling haben von April bis November insgesamt 120 theoretische und praktische Unterrichtsstunden sowie zwei Prüfungen absolviert, um die Qualifikation „Übungsleiter-C Breitensport Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen“ zu erlangen. Zusammen mit 20 Mitstreitern haben die drei Jugendlichen im Alter von 16 Jahren viel Freizeit (insgesamt 14 Tage verteilt auf vier Unterrichtsblöcke mit Übernachtungen) für ihre Ausbildung beim Hessischen Turnverband in Alsfeld geopfert.

Die drei trainieren die Kleinsten im Verein. Im Frühjahr haben sie bereits als Helferinnen beim Kurs „Fit for kids“ im Kinderturnen gestartet und diesen im Herbst als qualifizierte Übungsleiterinnen verantwortlich übernommen. Hier sind 15 Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren aktiv, die dabei mit Haltungsschulungen, Gleichgewichtsübungen, Liedern zum Turnen / Toben / Entspannen, Bewegungsgeschichten und -spielen bis hin zum Kennenlernen von Hand- und Turngeräten viel Spaß an Bewegung entwickeln.

Der Verein ist stolz auf den Trainernachwuchs und freut sich über die drei jungen und engagierten Übungsleiterinnen. Zugleich wurde seitens des SV die Hoffnung ausgedrückt, dass deren Angebot in den nächsten Jahren noch erweitert wird. Genug Nachwuchs gibt es in Dirlammen und Umgebung…

 

Kinderturnen              

              

Veröffentlicht unter Verein

Kinderturnen: Neuer Kurs „Fit for kids“ gestartet

Nach der Sommerpause bietet der SV Dirlammen für Kinder im Alter von 4 – 7 Jahren wieder den Kurs Fit for kids im DGH Dirlammen an:

Die Kinder sollen in spielerischer Form Spaß an Bewegung entwickeln. Mit Haltungsschulung, Gleichgewichtsübungen, Liedern zum Turnen / Toben / Entspannen, Bewegungsgeschichten und -spielen bis hin zum Kennenlernen von Hand- und Turngeräten sowie Drums Alive.

Mittwoch 16:45 Uhr bis 17:45 Uhr                                                                           Termine: 02.09. / 09.09. / 16.09. / 23.09. / 30.09. / 07.10. / 14.10. / 04.11. / 18.11. / 25.11.

 Anmeldung: beim ersten oder zweiten Termin im DGH.                                                Die Kinder müssen Mitglied im SV Dirlammen sein bzw. werden.

IMG-20150510-WA0004     IMG-20150510-WA0005 IMG-20150510-WA0008

   

   

Ferienspiele in Dirlammen mit Drums Alive®

Viel Spaß hatten die 20 teilnehmenden Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren am Mittwoch, 26. August 2015, beim Angebot des SV Dirlammen im Rahmen der Ferienspiele der Gemeinde Lautertal.

Drums Alive® ist ein Bewegungsprogramm, das einfache, aber dynamische Bewegungen mit dem pulsierenden Trommelrhythmus auf den großen Gymnastikbällen verbindet.

Kids Beats ist ein spezielles Programm von Drums Alive®, zugeschnitten auf Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Es fördert die Konzentration, die Merkfähigkeit, die Körperkoordination und es hilft Stress und Aggressionen abzubauen. Drums Alive® Kids Beats stärkt das Selbstwertgefühl, die sozialen Kompetenzen und die Entwicklung und Förderung von Sinneswahrnehmungen.

Mit den Kindern wurden im DGH Dirlammen Choreographien zu vier verschiedenen Liedern einstudiert. Obwohl es für viele Teilnehmer ganz schön anstrengend war und sie ganz schön ins Schwitzen kamen, hatten sie viel Spaß bei den Trommel-Beats. Die Pausen mit leckerer Verpflegung und Getränken sorgten für Erholung. Außerdem gab es Abwechslung mit Hockey und verschiedenen Spielen.

Bei Abholung präsentierten die Teilnehmer ihre Vorführungen den Eltern, die den stolzen Kindern kräftig applaudierten. Geleitet wurden die Ferienspiele von der lizenzierten Drums Alive-Instructorin Astrid Roth mit Unterstützung durch die angehenden Übungsleiterinnen Lorena Büttner, Michelle Olbrich und Anna-Lena Seling.